Mittwoch, 19. Juni Gewaltsamer Widerstand in Kriegszeiten – oder doch nicht?

Gewaltsamer Widerstand in Kriegszeiten – oder doch nicht?


Wie entscheiden sich Menschen in Kriegszeiten für oder gegen Gewalt? Ein Bruder in Nordirland wird Anführer einer bewaffneten Gruppe, der andere setzt sich für ein friedliches Zusammenleben innerhalb seiner Gemeinschaft ein. Seit 2008 vermittelt Fleur Ravensbergen in Kriegsgebieten. Sie spricht mit Menschen, die oft sowohl Täter als auch Opfer sind. Die sowohl für Gewalt als auch für die Wahrung der Interessen ihrer Gruppe verantwortlich sind oder die hart für den Frieden kämpfen.

Wie treffen diese Menschen in Kriegszeiten ihre Entscheidungen und was würden Sie tun?
Wer kämpft mit? Wer geht bis zum Äußersten? We…

Wie entscheiden sich Menschen in Kriegszeiten für oder gegen Gewalt? Ein Bruder in Nordirland wird Anführer einer bewaffneten Gruppe, der andere setzt sich für ein friedliches Zusammenleben innerhalb seiner Gemeinschaft ein. Seit 2008 vermittelt Fleur Ravensbergen in Kriegsgebieten. Sie spricht mit Menschen, die oft sowohl Täter als auch Opfer sind. Die sowohl für Gewalt als auch für die Wahrung der Interessen ihrer Gruppe verantwortlich sind oder die hart für den Frieden kämpfen.

Wie treffen diese Menschen in Kriegszeiten ihre Entscheidungen und was würden Sie tun?
Wer kämpft mit? Wer geht bis zum Äußersten? Wer wehrt sich? Wer hält die andere Wange hin? Was sagen Geschichte und Wissenschaft dazu? Und kann uns das helfen, unseren Überzeugungen treu zu bleiben, wenn es wirklich darauf ankommt? Basierend auf Geschichten aus ihrer Erfahrung als Friedensvermittlerin auf der ganzen Welt und auch mit Hilfe von Erkenntnissen aus der Wissenschaft gehen wir dieser Frage im Vortrag nach.

Kontakt

Wirdumerdijk 34
8911 CE Leeuwarden
Route planen

Wann

  • Mittwoch, 19. juni 2024 von 19:30 bis 21:00

Preise

  • Gratis

Hotspot