Lokale Köstlichkeiten

MMM

Wenn Sie sich hoch im Norden befinden, sollten Sie sich mit lokalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Die Leeuwarder wissen nämlich ganz genau, was lecker ist. Neben den bekannten friesischen Gerichten wie Suikerbrood (Zuckerbrot) und Snert (Erbsensupper) gibt es noch zahlreiche andere Leckereien. Kennen Sie zum Beispiel schon die Kräuter-Spirituose - Beerenburg? Und haben Sie schon einen echten Fysk Dúmke (Kräutergebäck) gekostet?

Boomsma Beerenburger

Wenig ist so typisch für Leeuwarden wie Beerenburg. Vor über 135 Jahren erschien die erste Flasche Boomsma „Alt Friesischer“ Beerenburg. Die Familienunternehmung hat sich 1883 am Oldehoofserkerkhof niedergelassen. Im Beerenburger Museum von Boomsma können Sie die gesamte Geschichte der Kräuter-Spirituose entdecken. Geniessen Sie nach der Tour durch das Museum die Verkostung sämtlicher Boomsma-Produkte.

Bûter, bier en griene tsiis…

…wa’t dat net sizze kin is gjin oprjochte Fries. Was übersetzt bedeutet “Butter, Roggenbrot und grüner Käse, wer das nicht sagen kann ist kein echter Friese.” Ob echter Friese oder nicht, das Leeuwarder Bier schmeckt immer gut. Die Leeuwarder Brauerei Grutte Pier braut seit 2015 preisgekrönte Biere, die Sie im Café “De Markies” kosten können. Mittlerweile gibt es bereits sieben verschiedene Sorten, welche alle auf Ihre eigene Art herrlich schmecken. Die Brauerei wurde nach dem legendären Grutte Pier, der zu seiner Zeit der grösste und stärkse Mann der Welt war. Der Legende zu folge enthauptete er mit einem riesigen Schwert sechs Holländer auf einen Schlag. Aber lassen Sie sich davon nicht abhalten.

Oranjekoek

Oranjekoek darf natürlich nicht auf der Liste fehlen. Die Friesen lieben Ihren Oranjekoek. Der rosa glasierte Kekse verdankt seinen Namen der kandierten, dünnen Orangenschalen-Chips, die sich im Teig befinden. Oranjekoek können Sie in jeder echten friesichen Bäckerei finden und passt perfekt zu einem Kaffee. Am besten gehen Sie zum Proefverlof! Da steht dieses leckere Gebäck auf der Speisekarte.

Fryske dúmkes

Hier im Norden werden Kräuter geliebt. Kruidenbitter (Spirituose), würzige Latte, Gewürznelke, Anis, Salbei, Zimt, Fenchel, Ingwer; diese warmen Aromen werden in Leeuwarden das ganze Jahr über gegessen. In echten Fryske Dúmkes (Kräutergebäck) können Sie Anis, Zimt und Ingwer kosten. Tipp: Bestellen Sie bei De Walrus eine leckere Tasse Kaffe und sie kriegen ein Fryske Dúmke dazu.

Doe my disse mar

In Leeuwarden wir richtiges italienisches Eis gemacht. Sobald die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken fallen, stürmen die Leeuwarder zu La Venezia. Die italienische Eisdiele öffnete im Jahr 1934. Die Familie Talamini macht das leckerste italienische Eis mit einem Hauch von Leeuwarden. Zum Beispiel haben sie die "Doe my disse mar", eine variierende Auswahl an überraschem (leckerem) Eis. Oder ist Ihr Favorit doch das klassische Stracciatella; frisches Vanilleeis mit bester dunkler Schokolade gemischt.

Ontdek meer - van Leeuwarden

© Lucas KemperProefverlof door Lucas Kemper

kulinarisch genießen

© IMAZZO - Blokhuispoort

Historische Innenstadt

Übernachten

Teile diese Seite - share!