Es tut uns leid. Dieses Event ist nicht mehr verfügbar
bis 16. März Cycli - Pieter Bijwaard

Cycli - Pieter Bijwaard

Ausstellung in De Utrecht 

Cycli – Pieter Bijwaard vom 20. Oktober 2023 – 16. März 2024 

Seit Jahren tauchen in Pieter Bijwaards Kunstwerken U-förmige Kompositionen auf, bestehend aus geometrischen Formen, mit dem Titel Cycli. Es war vielleicht der Auftakt für die Einladung, der Fassade des Nationaldenkmals De Utrecht in Leeuwarden, auch bekannt als The U, etwas hinzuzufügen. 

Kirsten van Santen schrieb das Buch Cycli, das die Ausstellung begleitet. Darin spricht…

Ausstellung in De Utrecht 

Cycli – Pieter Bijwaard vom 20. Oktober 2023 – 16. März 2024 

Seit Jahren tauchen in Pieter Bijwaards Kunstwerken U-förmige Kompositionen auf, bestehend aus geometrischen Formen, mit dem Titel Cycli. Es war vielleicht der Auftakt für die Einladung, der Fassade des Nationaldenkmals De Utrecht in Leeuwarden, auch bekannt als The U, etwas hinzuzufügen. 

Kirsten van Santen schrieb das Buch Cycli, das die Ausstellung begleitet. Darin spricht Pieter Bijwaard über diese Synchronizität: „Nach und nach begann ich in meinem Atelier, an den Rändern des Papiers zu arbeiten und ließ die Mitte leer. Es war ein neuer Ansatz, etwas, das ich vorher noch nicht gemacht hatte. Ich habe die Oberseite des Papiers frei von Formen gehalten. Es würde sonst zu hermetisch werden, und außerdem fand ich diese U-Form in all ihrer Einfachheit sehr stark. In den letzten Jahren hat diese Form die Kompositionen sowohl in Farbe als auch in Schwarzweiß nachdrücklich bestimmt. Ich sehe darin noch viele Möglichkeiten.“ 

In den Nischen der Fassade von De Utrecht wurden vier neue Tableaus platziert. Das Material, das Pieter Bijwaard dafür wählte, ist ein sanfter grüngrauer Granit namens Verde Lapland. Die Designs basieren auf der Form eines regelmäßigen Sechseck.

Die Videofilmer Tom van Huisstede und Jonathan Sipkema drehten eine kurze Dokumentation zur Ausstellung. Ein luxuriös gestaltetes Buch über das Werk, handnummeriert und vom Künstler signiert, ist bei The U oder online im Ticketshop erhältlich.

Textkunstkritikerin Kirsten van Santen
Bild Tom van Huisstede & Jonathan Sipkema
Design BW H Designers – Dennis de Vries und Esther Jansma

In den reichhaltigen Kunstwerken des bildenden Künstlers Pieter Bijwaard (1955) sieht man, dass er jedes Mal neue Wege beschreitet. Seine Signatur ist jedoch immer erkennbar. Bijwaard studierte an der Rietveld-Akademie in Amsterdam. Seine Arbeiten sind in Museums- und Privatsammlungen vertreten, unter anderem im Teylers Museum in Haarlem und im Stedelijk Museum Amsterdam.

Kontakt

De Utrecht
tweebaksmarkt 48
8911 KX leeuwarden
Route planen

Preise

  • 3,50 €
  • Bezahloptionen: Bar, PIN, Online

Hotspot