Es tut uns leid. Dieses Event ist nicht mehr verfügbar
bis 6. August Avi Kishna in Bosk

Avi Kishna in Bosk


Avi Kishna ist ein unabhängiger Sarodspieler, Multiinstrumentalist und Musikproduzent aus Surinam, der in Amsterdam lebt und arbeitet. Er hat einen multidisziplinären, kreativen Hintergrund (sein Vater ist der Künstler und Theatermacher Ramdew Krishna), in dem er mit Gesang, Klavier, Cello, westlicher und klassischer indischer Musik und Theater in Berührung kam.

Avi lernte das Sarodspiel von seinem Guru Koustuv Ray (Lehrer SKVR, Muziekschool Amsterdam, CODARTS), mit dem er auch auftrat und Musik produzierte. Mit 16 Jahren war er der jüngste Student des Rotterdamer Konservatoriums (CODARTS) für klassische indische Musik. Im Jahr 2017 verstarb Ray. Avi wurde die Ehre zuteil, als Kurator für Rays Sarod zu fungieren und seine Musik am Leben zu erhalten.

Im Jahr 2011 gründete Avi zusammen mit Mitch Sedoc die Plattform Imperceptible Art, um die Kuns…

Avi Kishna ist ein unabhängiger Sarodspieler, Multiinstrumentalist und Musikproduzent aus Surinam, der in Amsterdam lebt und arbeitet. Er hat einen multidisziplinären, kreativen Hintergrund (sein Vater ist der Künstler und Theatermacher Ramdew Krishna), in dem er mit Gesang, Klavier, Cello, westlicher und klassischer indischer Musik und Theater in Berührung kam.

Avi lernte das Sarodspiel von seinem Guru Koustuv Ray (Lehrer SKVR, Muziekschool Amsterdam, CODARTS), mit dem er auch auftrat und Musik produzierte. Mit 16 Jahren war er der jüngste Student des Rotterdamer Konservatoriums (CODARTS) für klassische indische Musik. Im Jahr 2017 verstarb Ray. Avi wurde die Ehre zuteil, als Kurator für Rays Sarod zu fungieren und seine Musik am Leben zu erhalten.

Im Jahr 2011 gründete Avi zusammen mit Mitch Sedoc die Plattform Imperceptible Art, um die Kunst rund um den Sarod zu entwickeln und zu erhalten und so das Instrument und seine Musik einem größeren Publikum in der (westlichen) Welt vorzustellen. Von dieser Plattform aus tritt er unter anderem mit seiner RaagMala Suite in Zusammenarbeit mit Marynka Nicolai & Maxim Chapochnikov auf, erhielt ein Feature auf der Awakening EP von Entisar und spielt zusammen mit Femi Dawkins alias Jimmy Rage an verschiedenen Orten wie dem Stedelijk Museum (2015) und in Galerien wie der South London Gallery (Februar 2022). Im Jahr 2020 tourte Avi zusammen mit dem Sarnami-Autor und Sänger Raj Mohan mit dem Tanztheaterstück Shakti von Shailesh Bahoran (IR Company) durch die Niederlande.

Avi trat mit seiner Sarod im nationalen Fernsehen auf, z. B. bei Ohm TV, NPO 1, dem Holi-Festival 2013, dem Dokumentarfilm Ms. Ela Gandhi und in dem Spielfilm Pijnstillers (nach dem Buch von Carry Slee). Er trat live bei nationalen Radiosendern wie Radio 1 auf, spielte in populären Hindustani-Theatern und lieferte die Musikproduktion für das klassische indische Theaterstück Ramlila. Und 2005 trat er mit einem Ensemble (darunter der Sitarspieler Siddharth Kishna) anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der ehemaligen Königin Beatrix auf.

Avi hat auch eine Karriere als Unternehmer im Bereich Vertrieb und Marketing gemacht und mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter den Sales Leadership Award (2004), den Excellence in Leadership Award (2005) und den Owner of the Year Award (2008), National Product Manager Award (2009).

Mit seinem indischen Hintergrund teilt Avi die klassische indische Sarod-Musik mit der Welt und bringt gleichzeitig seine eigene kreative Interpretation und einen zeitgenössischen und innovativen Ansatz für das Instrument ein. Er schafft Kompositionen und Improvisationen vor Ort und verschmilzt sie mit digitalen Klanglandschaften zu einem völlig neuen Sound, der ein sehr breites Publikum anspricht.

Schau dir auch die Website, Instagram oder Facebook-Seite von Imperceptible Art an.
Oder gehe zu Avi Kishnas Instagram oder Facebook.

Kontakt

Adresse:
Oldehoofsterkerkhof
Leeuwarden
Route planen

Preise

  • Gratis

Hotspot