bis 1. Februar 2023 Feest!

Feest!


Ein Jahr lang feiert der Princessehof! In einer großen Ausstellung zeigen wir, wie in den Niederlanden Feste gefeiert werden, von Pessach und Ketikoti bis hin zu Karneval und Divali.

Anhand von zwölf verschiedenen Festen untersucht die Ausstellung, wie wir in den Niederlanden feiern, was wir feiern und mit wem. Es gibt große Unterschiede zwischen den Festen, aber Essen und Trinken spielen fast immer eine wichtige Rolle, ebenso wie die Keramik. Hast du etwas zu feiern? Dann holen Sie Ihr schönstes Geschirr aus dem Schrank. Oder die eine (leicht beschädigte) Schüssel, die du noch von deiner Großmutter bekommen hast. Es sind genau diese persönlichen Geschichten, die den Ausgangspunkt dieser assoziativen Ausstellung bilden.

Feest! besteht aus zwö…

Ein Jahr lang feiert der Princessehof! In einer großen Ausstellung zeigen wir, wie in den Niederlanden Feste gefeiert werden, von Pessach und Ketikoti bis hin zu Karneval und Divali.

Anhand von zwölf verschiedenen Festen untersucht die Ausstellung, wie wir in den Niederlanden feiern, was wir feiern und mit wem. Es gibt große Unterschiede zwischen den Festen, aber Essen und Trinken spielen fast immer eine wichtige Rolle, ebenso wie die Keramik. Hast du etwas zu feiern? Dann holen Sie Ihr schönstes Geschirr aus dem Schrank. Oder die eine (leicht beschädigte) Schüssel, die du noch von deiner Großmutter bekommen hast. Es sind genau diese persönlichen Geschichten, die den Ausgangspunkt dieser assoziativen Ausstellung bilden.

Feest! besteht aus zwölf Installationen mit Keramiken aus der eigenen Sammlung und liebgewonnenen Gegenständen von Partygängern aus dem ganzen Land. In der Ausstellung erzählen sie in Tonfragmenten von ihren Festen und Traditionen. So entsteht ein reichhaltiges Bild von den Feierlichkeiten, mit denen wir wichtige Momente begehen.

Auditive Geschichten
Für diese Ausstellung haben wir ein Jahr lang in den ganzen Niederlanden gefeiert. Wir haben von all diesen Feiern Audiogeschichten aufgenommen, die du dir in dieser Ausstellung anhören kannst. Scanne die QR-Codes in der Ausstellung mit der Kamera deines Handys und du wirst automatisch zu den Hörgeschichten weitergeleitet. Genieße die Geschichten am besten über deine eigenen Kopfhörer oder Ohrhörer. Hast du sie nicht dabei? Drehe dann die Lautstärke deines Telefons mit den Lautstärketasten herunter und halte dein Telefon nahe an dein Ohr. Hast du kein Smartphone dabei, oder bevorzugst du eine geschriebene Geschichte? Dann hole dir das Handout an der Rezeption ab.

Kontakt

Adresse:
Grote Kerkstraat 11
8911DZ Leeuwarden
Route planen

Wann

  • Täglich bis zum 1. februar 2023

Hotspot